Beispielkonfiguration für einen 3.5″ composite TFT

die boot/config.txt Datei beinhaltet allerlei praktischer tuning Optionen, um das Bild für einen kleinen 3.5″ TFT zu optimieren. Hier ist ein Beispiel dafür

mit sudo nano /boot/config.txt gehts los
framebuffer_width=320
framebuffer_height=240
(ist hauptsächlich fuer die X-Gui wichtig – skaliert aber auch die Console)

overscan_left=-26
overscan_right=-26
overscan_top=-16
overscan_bottom=-16
(muss man selbst austesten, ist von TFT zu TFT verschieden, betrifft den “schwarzen Rand” am Monitor)
will man das auch auf Hardware-Layer Basis haben (3D/Video) füge folgendes hinzu
overscan_scale=1

sdtv_mode=2
(PAL forced – manche Displays haben Probleme mit NTSC Signalen – schwarze Linien usw…
siehe http://elinux.org/R-Pi_Troubleshooting#Display
0 NTSC, 1 Japanese NTSC, 2 PAL, 3 Brazilian PAL)

#hdmi_force_hotplug=1
(umbedingt auskommentiert lassen, da sonst kein output via composite kommt)